21.01.2023 Arcadia Minerals: Der neue Rohstoffboom Down Under: Die Welt braucht Australiens Lithium und Flüssiggas – Arcadia Minerals, BHP und Rio Tinto können profitieren

21.01.2023 Arcadia Minerals: Der neue Rohstoffboom Down Under: Die Welt braucht Australiens Lithium und Flüssiggas – Arcadia Minerals, BHP und Rio Tinto können profitieren

Den großen Boom der letzten Jahrzehnte hat Australiens Wirtschaft Rohstoffen zu verdanken. Genauer gesagt Kohle und Eisenerz. Gerade Kohle ist kein Rohstoff der Zukunft, doch das macht in Australien kaum einem Sorgen. Down Under gibt es einen neuen Rohstoffboom. Die Welt lechzt nach zwei Rohstoffen, die Australien im großen Stil liefern kann: Lithium und Flüssiggas.

Beim weißen Gold geht Australien voran. So wird Lithium gerne genannt, was gute Gründe hat. Ohne den Rohstoff kann es keine modernen Batterien geben. Lithium ist daher essentiell für die E-Mobilität – und wird auch bei der Produktion von Handys und Notebooks gebraucht. Im westaustralischen Greenbushes befindet sich die Talison-Lithiummine. Mitten im Nichts, rund zweieinhalb Autostunden von Perth entfernt. Sie deckt ein Drittel des weltweiten Bedarfs an Lithium. Doch der Bedarf am weißen Gold ist rasant gestiegen – und wird das in den nächsten Jahren weiter tun. Daher steckt für die australische Wirtschaft noch mehr Potenzial im Lithium. Viele Unternehmen von Down Under haben das längst erkannt.

Potenzial findet sich für Australien auch beim Flüssigerdgas. Das sogenannte LNG hat den Weltmarkt für Gas revolutioniert. Es kann mittlerweile per Schiff transportiert werden, was vieles verändert hat. Für Australien ist es ein Leichtes, China, Japan und Südkorea mit Flüssiggas zu versorgen. LNG kann vielen Staaten auch als Ersatz für russisches Erdgas dienen. Für sie steht Australien bereit. Mitten in einem neuen Rohstoffboom.

Junge und etablierte Rohstoff-Aktien aus Australien

Arcadia Minerals (ISIN: AU0000145815): Zeichen für einen neuen Rohstoffboom in Australien sind auch junge und innovative Unternehmen, die auf dem Markt stürmen. Eines davon ist Arcadia Minerals, im Jahr 2020 gegründet. Das australische Unternehmen ist unter anderem auf dem Lithium-Markt unterwegs – nicht Down Under, sondern in Namibia. In dem südwestafrikanischen Land unterhält Arcadia Minerals das Bitterwasser-Lithium-Projekt mit mindestens 286.909 Tonnen Lithiumkarbonat. Das Vorkommen könnte sogar noch größer ausfallen. Das werden baldige Bohrungen zeigen. Ein weiteres spannendes Projekt von Arcadia Minerals ist das Swanson-Tantal-Projekt, ebenfalls in Namibia beheimatet. Das Unternehmen stellt eines der jungen Rohstoff-Betriebe dar, welche den neuen Rohstoffboom rundum Australien leben. Die Aktie von Arcadia Minerals kann auch an deutschen Finanzmärkten gehandelt werden.

BHP Group (ISIN: AU000000BHP4): Das australisch-britische Unternehmen spielte eine Hauptrolle beim vergangenen Rohstoffboom, der Australiens Wirtschaft nach vorne katapultierte. Die BHP Group hat sich zu dem Big Player der Rohstoff-Branche entwickelt – und will diese Stellung verteidigen. An der Börse stellt die Aktie eine Konstante dar. Auch die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben dabei wenig verändert.

Rio Tinto (ISIN: GB0007188757): Auch dieser Konzern wird australisch-britisch geführt. Der Konzern hat sich auf die Erforschung, Erschließung und den Abbau von Mineralienvorkommen ausgerichtet. In einem jüngsten Bericht hat Deutsche Bank Research Rio Tinto auf „Hold“ mit einem Kursziel von 5800 Pence eingestuft. Das entspricht etwas mehr als 67 Euro.

All Ordinaries Share Index (ISIN: XC0009693018): In diesem Index sind die wichtigsten Aktien der australischen Börse zusammengefasst. Neben Rohstoff-Unternehmen wie der BHP Group gehören Banken wie die Commonwealth Bank (ISIN: AU000000CBA7) und Westpac Banking (ISIN: AU000000WBC1) zu den wichtigsten Aktienunternehmen des Landes.

Was bedeutet der neue Rohstoffboom in Australien für die Börse?

LNG hat eine vielversprechende Zukunft. Lithium könnte eine ähnlich große Rolle spielen. Die ganze Welt braucht die beiden Rohstoffe für zukünftige Entwicklungen und die Lösung von Herausforderungen. Rohstoff-Unternehmen könnten der australischen Wirtschaft weiter einen Aufwärtstrend verschaffen. Für Anlegerinnen und Anleger eine spannende Entwicklung. Ein neuerlicher Boom schafft viele Investmentmöglichkeiten.

Quellen:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/australien-wirtschaftsboom-export-lng-lithium-100.html

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2022-12/57733471-deutsche-bank-research-stuft-rio-tinto-auf-hold-322.htm

Möchten Sie regelmäßig zu Nebenwerten oder Arcadia Minerals informiert werden? Dann lassen Sie sich auf unseren Nebenwerte-Verteiler eintrage. Einfach eine Email an Eva Reuter e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort „Nebenwerte“ oder “Arcadia Minerals”. 

Arcadia Minerals

ISIN: AU0000145815
WKN: A3C7FG
www.arcadiaminerals.global
Land: Australien / Namibia

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Arcadia Minerals können auf der Seite: https://www.arcadiaminerals.global/investors/dashboard/ entnommen werden.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Arcadia Minerals vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Interessenkonflikte: Mit Arcadia Minerals existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Arcadia Minerals. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Arcadia Minerals können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu