Biofrontera AG

Nachrichten

13.01.2022Biofrontera gibt vorläufige Umsatzzahlen für das Gesamtjahr 2021 bekannt
29.12.2021Biofrontera AG gibt Verringerung der Beteiligung an der Biofrontera INC. unter 50% bekannt
14.12.2021Biofrontera gibt Ergebnisse der Wahl zum neuen Aufsichtsrat bekannt
13.12.2021Biofrontera rekrutiert ersten Patienten für klinische Phase IIB-Studie zur Behandlung von Akne mit Ameluz®-PDT
08.12.2021Biofrontera AG erhält Erteilungsbescheid für US-Patent auf PDT-Lampe und Behandlungsmethode

Artikel

24.01.2022Biofrontera kommt aus der Coronapandemie
06.01.2022Biotech- & Pharma im CDAX – Indikator für die Branchenentwicklung?
09.12.2021Biofrontera startet klinische Studie
23.11.2021Biofrontera stellt die Weichen für die Zukunft
06.10.2021Biofrontera überwindet coronabedingte Umsatzdelle
24.08.2021Mehr Wachstum in Richtung Profitabilität ist die Messlatte
16.08.2021Für Biofrontera steht 2021 im Zeichen des US-Marktes
03.08.2021 „Wir streben das IPO noch im Sommer an“
06.07.2021Biofrontera will mit Ameluz den US-Markt aufrollen
16.06.2021Biofrontera arbeitet am nächsten Umsatzsprung für Ameluz

Unternehmensbeschreibung

Die Biofrontera AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Vertrieb dermatologischer Medikamente und medizinischer Kosmetika spezialisiert ist. 

Das Leverkusener Unternehmen mit weltweit rund 150 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt innovative Produkte zur Heilung, zum Schutz und zur Pflege der Haut. Zu den wichtigsten Produkten gehört Ameluz®, ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von hellem Hautkrebs und dessen Vorstufen. Ameluz® wird seit 2012 in der EU und seit Mai 2016 in den USA vermarktet. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen in den USA das verschreibungspflichtige Medikament Xepi® zur Behandlung von Impetigo. In Europa vertreibt das Unternehmen zudem die Dermokosmetikserie Belixos®, eine Spezialpflege für geschädigte oder erkrankte Haut.  

Management

Prof. Dr. rer. nat. Hermann Lübbert, CEO ist Vorstandsvorsitzender der Biofrontera AG und Geschäftsführer der Biofrontera Bioscience GmbH und der Biofrontera Pharma GmbH. Er studierte Biologie in seiner Geburtsstadt Köln und erhielt dort 1984 den Doktortitel.

Nach acht Jahren in der akademischen Forschung an der Universität Köln und dem California Institute of Technology (USA) habilitierte er sich 1994 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich. Seit 1998 leitet er den Lehrstuhl für Tierphysiologie an der Ruhr-Universität Bochum. Während einer 10-jährigen Tätigkeit bei der Sandoz und Novartis Pharma AG sammelte Prof. Lübbert Erfahrungen im Management einer global agierenden Forschungsorganisation. 1997 gründete er die Biofrontera und leitet seither das Unternehmen.

Ludwig Lutter, CFO

Herr Lutter ist seit März 2021 CFO der Biofrontera AG.

Vor Biofrontera arbeitete er unter anderem als CFO bei brillen.de, HRS Hotel Reservation Service, Intershop Communications AG, SOPHOS und Poet Holdings, Inc., die unter seiner Verantwortung sowohl an der Nasdaq als auch am Frankfurter Aktienmarkt gelistet wurde.

Zuvor war er im Bereich Prüfung und Steuerberatung bei KPMG und anderen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen tätig.

Ludwig Lutter hat einen Abschluss in Business Administration von der University of Texas, USA, und hat in Deutschland das Examen als Steuerberater abgelegt.


Snapshots

Snapshot 14.10.2021 Biofrontera: Hauptsache Hautsache: Photodynamische Therapie


Der seit Juli 2006 in Deutschland und seit Februar 2018 an der Nasdaq gelisteten Biofrontera AG ist es gelungen, mit einem eigenen Medikament eine Marktzulassung in Europa und den USA zu erhalten…

Researchberichte

01.12.2021 Biofrontera AG:  DUSA-Verfahren endet mit Vergleich

Biofrontera hat im Vorfeld der für Dezember terminierten Juryentscheidung in dem seit 2018 andauernden…

05.10.2021 Biofrontera AG: Wachstumsbeschleunigung in den USA als Steilvorlage für US-IPO der Tochter

Biofrontera hat das Umsatzwachstum im September deutlich beschleunigt…

24.08.2021 Biofrontera AG: Geplantes US-IPO als möglicher Schub für den Wachstumsprozess

Biofrontera hat im Geschäftsjahr 2020 stark unter den Begleiterscheinungen der er Corona-Pandemie gelitten. Diese führte zu zahlreichen Einschränkungen, etwa einer temporären Schließung von Hautarztpraxen und einem Umstieg …

Quartalsmitteilung zum 3. Quartal 2021

Zur Quartalsmitteilung gelangen Sie hier