sino AG

Nachrichten

12.04.2021121.972 ausgeführte Orders im März
05.03.2021Mehr als 150.000 Trades im Februar – Marktumfeld unterstützt Geschäftsentwicklung bei sino AG und Trade Republic Bank GmbH
10.02.2021Sehr gutes erstes Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 EBT: 1,24 Mio. Euro Handelstätigkeit im Januar nochmals höher
05.02.2021Mehr als 165.000 Trades im Januar – Wachstum erneut deutlich über dem der Börsenumsätze
25.01.2021Teilverkauf von Trade Republic Bank GmbH Anteilen wurde heute wie erwartet beurkundet; Verkaufserlös: 11,1 Mio. Euro

Snapshots

Snapshot 09.09.2020 sino AG: Handelsplattformen bieten „High End Brokerage“ für Heavy Trader

Handelsplattformen bieten „High end Brokerage“ für Heavy-Trader“ Handels- und Trading-Plattformen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aufgrund des seit Jahren durchweg niedrigen Zinsniveaus bringen klassische Anlageformen, wie z.B. das Sparbuch oder Festgeld, kaum noch Rendite ein. Da diesbezüglich in den nächsten Jahren keine Änderungen zu erwarten sind, versuchen sich neben professionellen und institutionellen Anlegern auch immer […]

Dr. Reuter Research

16.11.2020 Dr. Reuter Research: sino AG schließt Geschäftsjahr mit ausgezeichneten Trade-Zahlen ab

Mit 1,3 Millionen Euro operativem Jahresüberschuss und Start der beteiligten Trade Republic Bank in Österreich glänzt das Düsseldorfer Broker Unternehmen am Ende des Geschäftsjahres 2019 / 2020.

Management

Ingo Hillen ist Vorstandsvorsitzender der sino AG. Mit siebzehn kauft er seine ersten Aktien: zwei Daimler-Benz-Stücke für sage und schreibe jeweils 610 DM. Das war der Beginn seiner Börsenleidenschaft.

Karsten Müller gehört zum Vorstand und betreut die Ressorts Recht und Compliance. Teamgeist, Tempo und Tatendrang der sino AG motivierten ihn sofort und immer noch. So nah an der Börse fühlt sich der Jurist zu Hause.

Unternehmenspräsentation

Zur Unternehmenspräsentation gelangen Sie hier

Unternehmensbeschreibung

Ziel der sino AG ist es seit 1998, das Unternehmensmotto »High End Brokerage« in allen Bereichen beispielhaft umzusetzen und das beste Package für die anspruchsvollsten Heavy Trader in Deutschland anzubieten.

Dazu gehören insbesondere ein kompetenter persönlicher Support, faire und attraktive Provisionen sowie eine Handelsplattform, die so schnell und stabil wie nach dem Stand der Technik möglich arbeitet — mit innovativen Funktionalitäten und weitreichenden Automatisierungsmöglichkeiten.

Es ist der Anspruch der sino AG, mit kurzen Innovationszyklen ihren Technologie- und Servicevorsprung auszubauen und dabei die wirtschaftlichen Interessen von Kunden und Aktionären fair abzuwägen.

Seit Bestehen überzeugt die sino AG immer wieder durch wegweisende Innovationen: Overnight-Shorten für Privatkunden (2001), Application Programming Interface (API, 2003), Limitorders im Direkthandel (2004), »The GRID« speziell für Futures-Trader (2006). Die vorerst neueste Innovation ist die automatisierte Wertpapierleihe für Short-Seller (2010).